Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Newsletter
Visitor heat map tracker, live visitor tracking, real time visitor counter

Mieten

Probleme

  • Derzeit herrscht in Deutschland eine Wohnungsknappheit, welche die Mieten immer weiter nach oben treibt und damit weite Bevölkerungsteile in „Ghettos“ zwingt.
  • Dies ist zurückzuführen auf eine Überregulierung und eine Übervorteilung der Mieter, welche neue Vermieter und damit den Wohnungsbau an sich abschreckt. (Monopolbildung)
  • Dies und die neuen Gesetze zur Kostenumlegung auf den Mieter bei Wohnungsmodernisierung versetzen den Vermieter in eine wesentlich bessere Verhandlungsposition als den Mieter.

Lösungsansätze

  • Bezug zum BGE:
    • Das BGE ist kein Allheilmittel und hilft auch an dieser Stelle nur die gröbsten Symptome zu bekämpfen. → Alle können sich normale Mieten leisten
    • Bei gleichbleibender Entwicklung werden die meisten Mieten ein BGE aber schnell übersteigen.
  • Eine Renovierungs- und Modernisierungspauschale von ca. 30% der Kaltmiete.
    • Vorfinanzierung für Renovierungen und Modernisierungen, welche über das Kautionkonto laufen und sämtliche Kosten auf Mieterseite abdecken → keine Mieterhöhung als Folge von  Renovierungen und Modernisierungen (Standartanpassungen). 

Ziel

  • Ein goldener Mittelweg zwischen Mieterschutz und Kostendeckung des Vermieters.